Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-includes/plugin.php on line 571
» Taste of India Wien


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 52

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 53

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 54

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 55

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 56

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 57

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 58
Allgemein TasteofIndia1

Published on August 20th, 2015 | by Cornelia Funovich

0

Taste of India Wien

In dem Grätzl 5., 6., 7. Bezirk in Wien gibt es so einige gute Lokale, die neben „normaler“ Kost auch vegane Gerichte anbieten, unter anderem auch das Taste of India in der Margaretenstraße 34, in Wien. Indisches Essen ist ohnehin zum Teil vegan, weil es zahlreiche fleischlose Eintöpfe (z.B. Linsen, Kichererbsen…) gibt, die mit pflanzlichen Fetten und Kokosmilch zubereitet werden. Bei einem Inder ist es also relativ einfach für uns etwas essbares zu finden, da kam es uns der Gutschein von Taste of India sehr zu gute – ganz nach dem Motto „wer schnoat, der spoat“ waren wir neugierig was uns dort geboten wird.

Die Neugierde hatte sich gelohnt, es gab nichts, was uns nicht geschmeckt hat. Wir hatten das Channa Masala (Kichererbsen-Eintopf), Bhindi Masala (Okra-Eintopf) und unser Favourite: Bengan Bhaji – ein Melanzanigericht. Es gibt einige Beilagen zur Auswahl, sogar Vollkornbrot wird angeboten. Der Kellner war ein Spaßvogel, traute sich aber fast gar nicht uns das einfach nur geile Linsenbrot zu verkaufen („gibt ja nicht viel aus“ also gine eine Hülsenfruchtcracker-Runde aufs Haus, nachdem ich mit ihm in Verhandlungen trat und er einsah, dass ich nicht darauf verzichten werde – ich glaub, er wollte mich einfach nur aufziehen ^^). Der Schanigarten liegt zwar an der Straße, ist aber sehr angenehm angelegt.

Nach der picksüßen, aber superguten Nachspeise namens „Suij Ka Halwa“, einem Porridge aus Greis mit Kokos – gab es dann noch eine Runde Mangolassi mit Knabberzeugs aufs Haus und die nicht zu hohe Rechnung in einer total süßen Schildkrötenschachtel serviert.

Die Gutscheine gelten noch bis 31.09.2015 (wer findet den Fehler? 😉 ) unter Taste of India.

Taste of India bekommt von uns 5 von 5 Kokosnüssen.

TasteofIndia3 TasteofIndia4 TasteofIndiaNachspeise

 TasteofIndiaLeute  TasteofIndia2


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑
  • Newsletter

    [newsletter_signup_form id=0]
  • Kategorien

  • Webdesign by www.leitmotiv.at