Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-includes/plugin.php on line 571
» Die vegane Grillsaison ist eröffnet – bei uns gibt´s gegrilltes Obst!


Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 52

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 53

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 54

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 55

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 56

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 57

Warning: A non-numeric value encountered in /var/www/web728/html/diekokosnuss-com/wp-content/themes/gonzo/single.php on line 58
Vegane Rezepte gegrilltes Obst

Published on Mai 17th, 2015 | by Cornelia Funovich

0

Die vegane Grillsaison ist eröffnet – bei uns gibt´s gegrilltes Obst!

Das ist einmal ganz etwas anderes.

Letzte Woche haben wir offiziell die vegane Grillsaison gestartet. Dabei hat doch gerade erst wieder die „ich-muss-eine-Bikinifigur-bekommen“-Zeit angefangen. Das heißt aber noch lange nicht, dass man auf etwas verzichten muss. Obst und Gemüse lässt sich super grillen – also gab es vegane Spieße, gegrilltes Gemüse (Mais, Jungzwiebel,…) und als Nachspeise ein Highlight, das auf jeden Fall als Blog-tauglich erklärt wurde: Gegrilltes Obst.

Try this at home!

Man braucht nicht viel:

Ananas, Banane, Erdbeeren, Himbeeren, Ahornsirup, Saft einer Zitrone (alles in Zimmertemperatur), Sesamöl, Margarine, Zimt und/oder Sternanis, Vanilleschote.

Und es ist auch ganz einfach:

Ananas mit Sesamöl einreiben, mit Zimt würzen, auf den Griller legen. Wenn eine Seite geröstet ist, umdrehen und mit ein wenig Ahornsirup beträufeln – auch mit Zitronensaft kann das Ganze ergänzt werden – das schafft einen angenehmen säuerlichen Ausgleich zu der Süße des Sirups. Wenn beide Seiten fertig sind, eine Vanilleschote darüber reiben und nochmal mit Ahornsirup verfeinern.

Die Bananen funktionieren in der Pfanne etwas besser, man kann sie aber ebenfalls am Griller zubereiten. Die Bananen reibt man aber mit Margarine ein, bevor man sie auf beiden Seiten brät/grillt. Wenn beide Seiten schön bräunlich angehaucht sind, kommt der Sesam darüber und auch hier kann mit Ahornsirup eine noch süßere Note erzeugt, oder mit Zitronensaft eine erfrischende Nachspeise gezaubert werden.

Dann nur mehr die Ananas und Bananen auf Teller geben, Himbeeren und Erdbeeren schneiden und drüber oder daneben geben – so wie es dem Auge gefällt – Vanilleeis passt auch sehr gut dazu!

Eine gute Idee wäre auch, die Himbeeren und Erdbeeren in den Mixer zu geben und das gegrillte Obst auf einem Beerenspiegel zu servieren.

Also, wenns nach mir ginge, würde ich gleich die Nachspeise essen – nach den Spießen war ich so voll, dass das gegrillte Obst kaum noch Platz hatte :-)


About the Author



Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Back to Top ↑
  • Newsletter

    [newsletter_signup_form id=0]
  • Kategorien

  • Webdesign by www.leitmotiv.at